Weingut

Das antike landwirtschaftliche Gut Madonna del Latte liegt in den Hügeln zwischen Orvieto und Bolsener See. Der kleine, familiär geführte Betrieb wurde seit dem Jahr 2000 von dem italienisch-deutschen Ehepaar Manuela Zardo und Hellmuth Zwecker neu aufgebaut. Die beiden Gastro-Journalisten und Buchautoren haben nach vielen Jahren des Reisens hier in Umbrien den idealen Platz gefunden, um ihr lange geplantes Weinprojekt zu realisieren.



Die Reben wachsen auf vulkanischem Sandboden in 450 m Höhe, gut zur Sonne ausgerichtet und durchlüftet. Der spektakuläre Fasskeller ist vor undenklichen Zeiten, vermutlich als etruskischer Grabraum in den Tuffstein gehauen worden. Temperatur und Feuchtigkeitsgehalt sind ideal für die Reifung des Weines in Tonneaux und Barriques aus französischer Eiche.



Diesem antiken Teil wurde 2007 ein moderner Gärkeller hinzugefügt. Er ist auf dem neuesten Stand der Technik und versetzt das Gut in die Lage, einen Wein zu produzieren, der höchsten internationalen Qualitätsstandards entspricht.
Im Weinkeller wirkt Sohn Leon, der nach seiner Ausbildung in Weinbau- und Kellerwirtschaft in Österreich weitere praktische Erfahrungen in Kalifornien und in Neuseeland gesammelt hat.
Beraterische Unterstützung erhält er hierbei von dem Önologen Paolo Peira aus Rom, der sein Diplom an der Faculté d’Œnologie de Bordeaux erworben hat.



Hinweis

Diese Website oder ihre Drittanbieter-Tools verwenden Cookies, die für die Funktionalität notwendig sind und um die in den Cookie-Richtlinien dargelegten Zwecke zu erreichen. Wenn Sie mehr erfahren oder Ihre Zustimmung gegenüber allen oder einzelnen Cookies zurückziehen möchten, ziehen Sie bitte die Cookie-Richtlinien zurate. Indem Sie dieses Banner schließen, die Seite nach unten scrollen, einen Link anklicken oder Ihre Recherche auf andere Weise fortsetzen, erklären Sie sich mit dem Gebrauch von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok